Dexturis-Immobilien ist im Mehrgeschosswohnungs- und Gewerbebau tätig. Wir betreuen Sie bei der Entwicklung Ihres Projektes und deren Umsetzung. Egal ob Sie Nutzer oder Investor sind, wir helfen Ihnen ganzheitlich.

Mit Dexturis-Immobilien decken wir das gesamte Portfolio des Mehrgeschosswohnungsbaus vollständig und ganzheitlich ab. Wir bieten Ihnen die notwendigen Dienstleistungen für die erfolgreiche Umsetzung auch komplexer Bauvorhaben an, egal ob als Käufer einer von uns entwickelten Eigentumswohnung oder als renditeorientierter Investor, der ein komplettes Mehrgeschosswohnungshaus als Vermietungsprojekt geplant und umgesetzt wissen möchte. Auch Grundstücksbesitzer möchten wir ansprechen, die bei der Realisierung eines Projektes Unterstützung benötigen; wir helfen Ihnen gerne bei der gesamten Umsetzung.


Erfahren Sie mehr

Wohnungen im Mehrfamilienhaus

Die Wohnung im Mehrfamilienhaus ist eine sehr gute Alternative gegenüber dem klassischen Einfamilienhaus. Dexturis baut in guten Lagen, mit hochwertiger Ausstattung und mit energetisch optimierter Bauweise sehr attraktive Mehrfamilienhäuser. In der Regel sind unsere Häuser barrierefrei geplant. Auch im Geschosswohnungsbau wenden wir unsere modulare Bauweise an, d.h. Sie können Grundrisse frei planen. Je nach Wunsch und Zeit können Sie Wände versetzen oder ganz herausnehmen. Ob Sie nun die Wohnung selbst nutzen, vermieten oder Ihre Kinder dort einziehen, wir bauen so wie es für Sie optimal ist, ganz individuell.


Information schließen

Dexturis entwickelt und baut sowohl Wohn-, Büro- und Verwaltungsgebäude als auch Restaurants, Märkte, Banken, Hotels oder Schulen und Kindergärten.


Für Investoren

Für Investoren stellen sich beim Bau einer Immobilie ganz andere Fragen. Dinge wie Rendite, Vermietbarkeit, Wartung usw. stehen dort im Vordergrund. Gemeinsam mit Ihnen lösen wir all diese Themen.


Mehr Informationen

Eine Immobilie ist heutzutage eine sehr interessante Geldanlage. Erst recht das Mehrfamilienhaus, welches sich zur Vermietung exzellent eignet. Wir verfügen durch unsere Maklerkontakte in Top-Lagen über interessante Grundstücke für die Errichtung von Mehrfamilienhäusern. Gemeinsam mit Ihnen planen wir das Mehrfamilienhaus nach Ihren Vorstellungen, je nach Investitionsvolumen und der notwendigen Wirtschaftlichkeitsberechnung. Auch den Baustil können Sie vorgeben. Ob Bauhaus oder ganz individuell, wir setzen Ihren Wunsch um.

Die Anforderung an ein Investitionsobjekt ist ungleich höher als an eine normale Immobilie. Durch abgestimmte energetische Maßnahmen schaffen wir Ihnen zukunftsorientierte und gleichzeitig nachhaltig ausgerichtete Häuser mit guter Vermietbarkeit und hoher Qualität. Wir legen Wert auf geringen Energieverbrauch und wartungsarme Bauweise.


Information schließen

Berechnung der Immobilienrendite

Erläuterung

Die finanzielle Investition in interessante Immobilien ist jederzeit lukrativ um  Werte zu schaffen. Zu beachten ist bei Immobilieninvestitionen, dass diese zu einem marktüblichen Preis erworben werden.

Wie bewertet man nun eine Immobilieninvestition?

Der Ansatz für einen Anleger ist hier die Rendite der Investition, die deutlich über den möglichen Zinsen liegen sollte. Üblich sind Renditen von min. 5 %, d.h. dieser Wert sollte unbedingt erreicht werden. Ziel ist eine Rendite von eher 6 %, dann amortisiert sich eine Immobilie sehr schnell. Kaum eine andere Investition hat eine solch hohe Rendite, vor allem ist das Risiko gering.

Bei zu erwartenden steigenden Mieten, insbesondere bei Immobilien, die energetisch günstig ausgelegt sind oder eine barrierefreie Ausstattung haben, sind Renditen von 7-8 % in guten Lagen möglich, aber heute noch die Ausnahme. Wichtig ist, dass die Nebenkosten (2. Miete) für den potentiellen Mieter gering sind. Marktrends sagen aus, dass in Zukunft mehr die Warmmiete als die Kaltmiete bei der Entscheidung für eine Wohnung eine Berücksichtigung finden wird!

Die überschlägige Berechnung der Rendite erfolgt in 2 Schritten, zuerst wird die Jahreskaltmiete und daraus der Vervielfältiger berechnet. Je besser die Lage der Immobilie, je besser der Vervielfältiger, aufgrund der höheren Miete.

Kaufpreis (Wert) der Immobilie  / Jahreskaltmiete    =    Vervielfältiger

Beispiel:
Investition € 550.000 /  Jahreskaltmiete  € 30.000 = 18,3 (Vervielfältiger)

Die Immobilienrendite (Zinssatz) ergibt sich dann wie folgt:
100    /    Vervielfältiger    =    Zinssatz

Beispiel:
100    /    18,3    =    5,46 %

Die so genannte Bruttorendite ist somit 5,46 %. Nicht enthalten sind darin die Erwerbsnebenkosten, Verwaltungskosten, Rücklagen für Instandhaltung usw. Die Vorteile der Abschreibung, Mietsteigerungen, vorteilhafte Zinseffekte, Steuervorteile usw. können die Rendite noch erhöhen.

Die angegebene Formel „100 / Vervielfältiger = Zinssatz“ hat sich am Markt etabliert um schnell die Rendite zu errechnen. Genaue Werte müssen dann individuell am besten mit dem Steuerberater ermittelt werden! Der Wert ist aber schon relativ genau.

Werte im Überblick:

Vervielfältiger            25        20       16,7       14,3       12,5       11,1       10           9,1         8,3
Rendite (Zinssatz)    4%       5%      6%         7%         8%        9%        10%       11%       12%

Zu beachten ist, dass bei teureren Grundstücken/Lagen der zu erzielende Mietpreis nicht automatisch steigt. Somit ist dann der Vervielfältiger höher und die Rendite geringer. Bei sehr günstigen Grundstücken mit relativ guten Mieterträgen ist andererseits die Rendite dann oft höher.

Es ergibt sich somit in Abhängigkeit mit dem Risiko der Vermietbarkeit eine unterschiedliche Rendite.

Bei geringem Risiko (gute Lage, keine Vermietungsschwierigkeiten, so gut wie kein Leerstand) = niedrige Rendite

Bei hohem Risiko (weniger gute Lage, Vermietungsschwierigkeiten, Leerstandsprobleme) = hohe Rendite


Information schließen

Entwicklung von Grundstücken

Ungenutzte, leere oder bebaute Grundstücke entwickeln wir für Sie, damit diese bebaut werden können.


Mehr Informationen

Zu dem Portfolio der Dexturis-Immobilien gehört auch, dass wir ganze Baugebiete entwickeln; eine sogenannte Projektentwicklung. Dies bedeutet, Sie verfügen über ein Grundstück und wir erstellen Ihnen alle notwendigen Unterlagen, wie unter anderem Bebauungspläne und Erschließungskonzepte. Außerdem erledigen wir alle Behördengänge, Gutachten und weitere notwendige Maßnahmen. Desweiteren sprechen wir mit Kommunen um Dinge wie Schneeräumen, Müllabfuhr, Straßenbau etc. zu klären.

Dexturis setzt die Erschließung zum Festpreis um. Dies bedeutet, dass das Erschließen von Gas, Strom, Wasser, Telefon, etc. ohne jegliche Überraschung für den Kunden angeboten und umgesetzt wird. Wir bauen ebenfalls alle notwendigen Straßen, Gehwege, Zufahrten und Beleuchtungen. 

Auch komplizierten Grundstücken nehmen wir uns gerne an und projektieren diese bis ins Detail. Ob Abriss, Unterfangungen oder Entsorgungen, wir analysieren und sind stets ein kompetenter Ansprechpartner in alle Richtungen. 

Grundsätzlich empfehlen wir jedoch schon zu Beginn der Planung (vor Umsetzung der Maßnahme) ein Bodengutachten durchführen zu lassen und alle relevanten Daten wie eventuell vorhandene Bebauungspläne, Kanalpläne, Ortsentwässerungssatzungen, Stellplatzsatzungen etc. zu besorgen. Dies sollte vorab geprüft werden.


Information schließen

Da das Thema Energieeinsparung immer mehr in den Vordergrund rückt, können die Häuser der Dexturis-Immobilien-Sparte auch nach den strengsten KfW-Richtlinien gebaut werden (KfW – Kreditanstalt für Wiederaufbau). Ob KfW 70-, KfW 55- oder sogar KfW 40–Standard; wir können Ihr Mehrfamilienhaus nach den strengsten Energierichtlinien bauen. Jede Wohnung erfüllt dann diesen Standard.